Image
Das einbaufertige Lüftungsgitter von Schäfer Lochbleche verfügt über Hexagonallochung, was für eine hohe Steifigkeit bei reduziertem Materialeinsatz sorgt.
Foto: Schäfer Lochbleche
Das einbaufertige Lüftungsgitter von Schäfer Lochbleche verfügt über Hexagonallochung, was für eine hohe Steifigkeit bei reduziertem Materialeinsatz sorgt.

Halbzeuge

Bionik im Fahrzeugbau

Inspiriert von der Natur: Bleche mit Hexagonallochung versprechen eine hohe Gewichtsreduzierung und Steifigkeit.

Ein Lochblech an sich ist nicht kompliziert, es handelt sich um ein Blech mit ausgestanzten Öffnungen. Im Detail bedarf es allerdings Genauigkeit und auf den Einsatzbereich angepasste Lösungsansätze, um die Vorteile – darunter Funktionalität, Langlebigkeit, Stabilität, Leichtigkeit – von gelochten Blechen in der Praxis zum Tragen zu bringen.

Verschiedene Lochtypen

Jeder Lochtyp hat spezifische Einsatzgebiete und bietet individuelle Vorteile. Eine rautenförmige Lochung erlaubt einen freien Querschnitt von knapp 75 %. In anderen Worten: 1 m² Lochblech besteht dann aus 25 % Metall, 75 % sind offene Fläche, womit sich die enorme Gewichtsreduzierung erklärt. Bei der Entwicklung von Motorschutzgittern und Kühlergrills sowie im Leichtbau empfiehlt Schäfer Lochbleche jedoch eine sechseckige Wabenstruktur – inspiriert von der Natur. Denn mit der Hexagonallochung Hv 6,0–6,7 kann der freie Querschnitt und analog die Gewichtsreduzierung auf über 80 % gesteigert werden. Hiermit wird der Luftdurchlass optimiert, die Steifigkeit gesteigert und eine Schutzwirkung gegen mechanische Einwirkungen durch Gegenstände mit einem Durchmesser von größer 6 mm erzielt.

Diffizile Herstellung

Die Herausforderung in der Herstellung des Lochbildes Hv 6,0–6,7 ist das Verhältnis von Lochgröße (6 mm), Materialstärke (1,0 mm) und Stegbreite (0,7 mm). Die 0,7 mm feinen Stege dürfen bei der Produktion nicht reißen und müssen Fremdeinwirkungen auch in rauen Umgebungen standhalten. Bei der Herstellung von gelochten Blechen werden Metallstempel mittels Drucks maschinell in die glatte Blechoberfläche gedrückt, wodurch die spezifischen Lochbilder entstehen. An den Stempelaustrittsseiten an der Blechunterseite kommt es zu prozessbedingten Ausbruchgraten. Bei Schäfer Lochbleche werden diese in der Fertigung standardmäßig in einem weiteren Arbeitsgang entgratet. Erst jetzt empfiehlt sich eine Weiterverarbeitung mittels chemischer oder elektrochemischer Verfahren für dauerhaften Korrosions- beziehungsweise Oxidationsschutz der Lochbleche.

Kühlergrill aus Lochblech: Design und Funktion in einem Bauteil vereint

Der Kühlergrill des Fendt Vario verleiht dem Spezialschlepper sein markantes Äußeres und sorgt gleichzeitig für eine optimale Belüftung des Motors.
Artikel lesen

Hexagonallochung im Einsatz

Prominentes Beispiel für die Verwendung von Schäfer Lochblechen mit Hexagonallochung ist das Offroad-Fahrzeug Grenadier von Ineos Automotive, welches in dem ehemaligen Mercedes-Benz Werk in Hambach gefertigt wird. „Ursprünglich war für den Ineos Grenadier eine rautenförmige Lochung für den Motorschutz geplant. Natürlich hätten wir diese liefern können. Im Design-In-Prozess haben wir aber, zusammen mit den Ingenieuren und Designern von Ineos, die Vorteile der Hexagonallochung für diese Anwendung herausgearbeitet. Die erreichte Steigerung des Luftdurchsatzes von gut acht Prozent wirkt sich messbar auf die Motorkühlung aus. Der Motor arbeitet dadurch effizienter und ist gegen Steinschlag ebenso gut geschützt wie mit der Rautenlochung“, erklärt Torsten Schoew, Automotiv-Experte im Bereich Motorschutz und Kühlung bei Schäfer Lochbleche.

(sms)

Image
Der charakteristische Kühlergrill der Baureihe Fendt 200 V/F/P Vario besteht aus vier Lochblechen der Firma Schäfer.

Lochen

Kühlergrill aus Lochblech: Design und Funktion in einem Bauteil vereint

Der Kühlergrill des Fendt Vario verleiht dem Spezialschlepper sein markantes Äußeres und sorgt gleichzeitig für eine optimale Belüftung des Motors.

    • Lochen, Trenntechnik
Image
Für seine neue WR-Serie zum Mähen und Schwaden, jüngst im Markt eingeführt, bezog Massey Ferguson die Motorengitter von Graepel .

Lochen

Stabiler Kühlerkorb mit hohem Luftdurchsatz

Graepel liefert Massey Ferguson Bauteil aus kaltgeformten Stahlblech mit hexagonaler Lochkontur für optimale Luftzufuhr und gute Abgaswerte.

    • Lochen, Trenntechnik
Image
Vor allem Bleche mit ungelochten Randbereichen und gelochter Mitte stellen beim Richten eine Herausforderung dar.

Richtmaschine

Gerade passend für Lochbleche

Mit einer neuen Hochleistungsrichtmaschine bewältigt die Lochanstalt Aherhammer auch komplexe Richtaufgaben zuverlässig.

    • Richtmaschine, Umformtechnik
Image
Hochfeste Stähle ermöglichen eine weitere Gewichtsreduzierung des Karosserierahmens und eine bessere Crashperformance.

Stahl

Neuer hochfester Stahl für die Kaltumformung

In Kooperation mit JFE Steel hat Thyssenkrupp Steel die Verformbarkeit durch eine neue Materialzusammensetzung verbessert.

    • Stahl, Werkstoffe