Image
ult_grossgeraete_absaugung.jpeg
Foto: ULT
Die ULT AG ist ein internationaler Anbieter von Absaug- und Filtergeräten sowie von Anlagen zur Prozesslufttrocknung. Die neue Steuerung mit Profinet-Schnittstelle ermöglicht jetzt eine digitale Auswertung und Kontrolle der ULT-Absauganlagen.

Schweißen

Bewährte Absauggeräte um neue Anlagensteuerung ergänzt

Display mit Klartextanzeige und Profinet-Schnittstelle: Eine neue Anlagensteuerung macht die Auswertung und Kontrolle von ULT-Absauganlagen jetzt bequemer.

Die ULT AG, Anbieter von Absaug- und Filtertechnik zur Luftreinhaltung in produzierenden Unternehmen, stellt eine neue Anlagensteuerung vor, die zukünftig in den Patronenfilteranlagen des Unternehmens integriert wird. Damit sollen die Kommunikationsfähigkeiten der ULT-Produkte deutlich ausgebaut und den Anwendern bequemere Auswertungs- und Steuerungsoptionen zur Verfügung gestellt werden.

Neue Anlagensteuerung: Profinet als Standard

Die neue Qualifikation basiert auf der integrierten Profinet-Schnittstelle. Sie ermöglicht zum einen die Kommunikation mit externen Anlagen, z.B. Laserbearbeitungs-, Lackier- oder Lötsystemen, und zum anderen das Auslesen von Betriebszuständen, z.B. Filterbelegung, Leistung, Prozessgastemperatur, Fehlermeldungen, u.v.a. Die ULT AG bietet diese Profinet-Schnittstelle als Standard in ihren Großgeräten an.

Modulare Absauganlage für Laserrauch

Flexible Laserrauch-Absaugung bei wechselnden Materialien: ULT präsentiert eine neue Lösung mit hoher Modularität und umfangreichen Sicherheitsfeatures.
Artikel lesen

Absaugung überwachen: jetzt wird Klartext geredet

Ein wesentlicher Bestandteil der neuen Anlagensteuerung ist ein Display mit Klartextanzeige. Darüber werden beispielsweise das Auslesen von Betriebs- und Anlagenzuständen, Statusmeldungen zur Absauganlage sowie Geräteparametrierungen ermöglicht. Das Display erhöht zudem die Servicetauglichkeit, da relevante Daten einfach und schnell aufgerufen werden können. In den Absauganlagen verbaute Sensoren senden wichtige Betriebsinformationen an die neue Steuerung, etwa die Filterzustände, Füllstände von Austragsbehältern oder einer Filterhilfsmittel-Zudosierung, Fehlermeldungen bei blockierten Ansaug- oder Ausblasrohren und verschiedene weitere.

Eine integrierte Speicherkarte zum Datenlogging ist ebenso Bestandteil der neuen Anlagensteuerung wie die Möglichkeit zur Verbindung mit Cloud-Diensten. Auf Anfrage ist zudem die Unterstützung weiterer Kommunikationsbussysteme möglich.

Image
schmalz_vacuum_master-comfort.jpeg
Foto: J. Schmalz GmbH

Handhabung

Bewährtes Vakuum-Hebegerät mit neuer Steuereinheit

Formel 1-Feeling dank ergonomischer Bedienung und neu gestalteter Steuereinheit: Dieses bewährte Vakuum-Hebegerät lässt sich jetzt ganz intuitiv bedienen.

Image
castolin_mig_schweissen.jpeg
Foto: Castolin Eutectic

Fügen + Verbinden

Upgrades für bewährte WIG- und MIG-Schweißgeräte

Drei WIG- und MIG-Schweißgeräte-Familien von Castolin Eutectic haben wesentliche Upgrades bekommen. Welche Features sind neu dabei?

Image
buechel_absaugung_reber.jpeg
Foto: Büchel GmbH

Werkstattzubehör

Für gute Luft: Filter und Absauganlagen aus einer Hand

Ob elektrische Filter oder Anlagen zum Absaugen von Staub, Rauch und Ölnebel: Hier gibt es immer eine passende Lösung für saubere Luft in der Produktion.

Image
lorch_kompakte_schweisszelle.jpeg
Foto: Lorch

Schweißen

Kompakte Einsteiger-Schweißzellen als ideale Ergänzung

Das Beste aus zwei Welten in einem kompakten Produkt: Neue Plug&Weld-Schweißzellen mit integrierter Steuerung erleichtern den Einstieg in die Automation.