Image
Franz Schröder, Geschäftsführer der Hans Schröder Maschinenbau GmbH, im Gespräch auf der Blechexpo 2021
Foto: Schröder Group
Franz Schröder, Geschäftsführer der Hans Schröder Maschinenbau GmbH, im Gespräch auf der Blechexpo 2021: „Automatisierung beginnt an der einzelnen  Maschine“. Das konnten die Besucher an der weiterentwickelten Schwenkbiegemaschine Power Bend Professional live erleben.

Blechexpo

Automatisierte Schwenkbiegemaschine hat überzeugt

Die Neuauflage und Automatisierung der Schwenkbiegemaschine Power Bend Professional der Schröder Group, stieß auf  der Blechexpo auf großes Interesse.

Die Schröder Group blickt auf eine erfolgreiche Blechexpo mit zahlreichen guten Kontakten und durchweg positivem Feedback zurück – unter den Schwenkbiegemaschinen waren dabei besonders die Neuauflage der Power Bend Professional mit Automatisierung, die MAK 4 Evolution UD für die industrielle Grobblechbearbeitung und die Klempnermaschine Maku gefragt. Aber auch eine andere Schröder-Entwicklung war nach Jahren immer noch von Messebesuchern umlagert: die Rundbiegemaschine 134.

Immer gut besucht: der Blechexpo-Stand der Schröder Group
Immer gut besucht: der Blechexpo-Stand der Schröder Group
Ein echter Schröder-Klassiker: Die segmentierte Handabkantbank ASK 3
Ein echter Schröder-Klassiker: Die segmentierte Handabkantbank ASK 3
Ein Highlight der Messe: die Neuauflage der Schwenkbiegemaschine Power Bend Professional
Ein Highlight der Messe: die Neuauflage der Schwenkbiegemaschine Power Bend Professional

Bewährte Schröder-Schwenkbiegemaschine weiterentwickelt un d automatisiert

Die Schröder Group hat die Bedürfnisse des Handwerks im Blick, gestaltet aber auch den Trend zur Automatisierung und Digitalisierung in der Industrie mit. Das es dabei nicht nur um Biegezentren mit Handling-Robotern geht, zeigte der Hersteller mit der Neuauflage der Power Bend Professional. Durch das innovative Anschlagsystem mit Saugplatten ist eine weitgehend automatisierte Durchführung kompletter Biegeprogramme möglich – und das mit dokumentierter Genauigkeit: An der Power Bend Professional stellte Hans Schröder Maschinenbau das weltweit erste optische Winkelmesssystem für die Inline-Qualitätssicherung beim Schwenkbiegen vor.

„Mehr Freiraum, genauere und schnellere Antriebe, an der Neuauflage der Power Bend Professional haben wir gezeigt, dass wir auch bewährte Konzepte immer weiterentwickeln“, sagt Franz Schröder, Geschäftsführer der Hans Schröder Maschinenbau GmbH. „Ebenso zeigen wir an dieser Maschine, die von Handwerk und Industrie gleichermaßen geschätzt wird, dass Automatisierung an der einzelnen Maschine beginnt und keineswegs auf die Produktionslinien der Massenproduktion beschränkt ist. Im Gegenteil, viele unsere Kunden beweisen, wie effizient man dank fortschrittlicher Steuerung, intelligenter Handling- und Kontrollsysteme auch in der Kleinserien- und Einzelstückproduktion sein kann.“